Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Berufliche Bildung benachteiligter Jugendlicher und Jugendberufshilfe
  • Arbeitsmarkt- und Berufsbildungspolitik
  • Sozialisationsforschung
  • Soziale Ungleichheit

Lebenslauf

1966 - 1972            Studium in Tübingen und Frankfurt am Main: Soziologie, Psychologie, Philosophie,
                                Politikwissenschaft, Volkswirtschaft und Pädagogik. Abschluss als Diplomsoziologe.

1969 - 1972            Mitarbeit an der Studie „Elternhaus und Schule“ des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung Berlin.

1972 - 1982            Wiss. Assistent an der Universität Göttingen, Fachbereich Erziehungswissenschaften,
                               Fachgebiet Soziologie (bis 1978: Pädagogische Hochschule Niedersachsen, Abt. Göttingen).

1970 - 1987             Dozent an den Volkshochschulen Frankfurt am Main und Hildesheim, der Städtischen Kranken-
                                pflegeschule Hildesheim und dem Institut für Berufs- und Sozialpädagogik Hannover/Bremen.

seit 1972                Lehraufträge an den Universitäten Gießen, Göttingen, Oldenburg und Hamburg (HSU)  sowie an der
                               Fachhochschule Hildesheim.

1979                       Promotion zum Dr. phil., Universität Bremen.

1983 - 1986            Wiss. Angestellter am Seminar für Soziologie, Politikwissenschaft und Didaktik der Geschichte
                               der Universität Göttingen.
                               Forschungsprojekte:  „Entwicklung der Arbeitsgesellschaft“ und „Geschlechtsspezifische Arbeitsteilung“.

1986 - 1992            Wiss. Begleituntersuchungen von Projekten zur beruflichen Bildung benachteiligter
                               Jugendlicher im Auftrag des Landkreises Wesermarsch und des Werkstättenverbundes Weser-Ems.

1991                        Gründung des Instituts für Arbeitsmarktforschung und Jugendberufshilfe (IAJ) in Oldenburg.

seit 1992                Leiter des IAJ.

2005                      Habilitation an der Universität Hamburg, Fachbereich Erziehungswissenschaft.
                                Venia legendi für „Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Berufspädagogik“.

2005 - 2008          Privatdozent an der Universität Hamburg, Fachbereich Erziehungswissenschaft.

2008                       Ernennung zum Professor an der Universität Hamburg.